· 

Schwimmen und Stand up Paddeln mit Hund

Schwimmen ist für fast alle Hunde sehr gesund! Für unsere beiden Hunde macht es am meisten Spass zusammen richtig weit raus zu schwimmen! Unser Süditaliener Duca geht allerdings erst bei Temperaturen ab 20 Grad richtig schwimmen! Das heisst ein wenig müssen wir noch warten.
Schwimmen stärkt den Kreislauf und die Muskulatur. Gleichzeitig sind die Gelenke entlastet. Bewegung und Aktivität sind trotz oder gerade wegen den hohen Temperaturen möglich.

Wenn's im See weiter raus geht oder in Fliessgewässern empfehle ich unbedingt das Tragen von Schwimmwesten für die Hunde! Hunde können oft die Verhältnisse und/oder ihre Kräfte schlecht einschätzen. Nur zu schnell ist ein Hund untergetaucht und unauffindbar! Zudem haben einige Hunde eine schlechte Schwimmlage. Statt flach im Wasser zu liegen, stellen sie ihren Körper senkrecht und bringen wenig Schub nach vorne.

Nicht geeignet ist Schwimmen nur für Hunde mit Problemen in der Halswirbelsäule. Bei Unsicherheiten berate ich euch gerne!
Aber auch Hunde, welche nicht gerne Schwimmen, können vom Wasser profitieren. Das Waten im flachen Wasser ist durch den Wasserwiderstand sehr anstrengend und fördert ebenso die Kraft und Ausdauer.

Absolute Pflicht ist die Schwimmweste bei Aktivitäten wie Stand up Paddeln mit Hund. Mit der Schwimmweste ist der Hund auch leicht wieder auf's Brett zu hiefen. Das funktioniert nach etwas Übung auch bei unserer 26kg schweren Lara problemlos! Dies ist übrigens ein super tolles Gleichgewichtstraining sowohl für Hunde als auch für die Zweibeiner! Damit könnt ihr euch ein bischen Physiotherapie ersparen! ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Hundephysio Vonwiller

 

Regula Vonwiller

dipl. Hundephysiotherapeutin

Chrummacher 37

3202 Frauenkappelen     

+41 77 404 58 82

info@hundephysio-vonwiller.ch

Anfahrt

IBAN CH07 0900 0000 6158 7038 3